Aktuelles

Veranstaltungen

Aufgrund der Corona-Pandemie können zur Zeit keine persönlichen Veranstaltungen stattfinden. Wir bieten aber regelmäßige Online-Tutorials und/oder Fortbildungen an. Bitte informieren Sie sich hier und hier.

Verbund Hamburger Stiftungen: Fonds „Hamburger Spielräume“

ANKÜNDIGUNG: Der Verbund Hamburger Stiftungen strebt an, bis Ende des Jahres 2021 in dem Fonds „Hamburger Spielräume“ bis zu 350.000 € unkompliziert und flexibel für außerschulische Angebote insbesondere für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien bereit zu stellen.

Informationen für Projektverantwortliche
Was wir konkret fördern
Förderberechtigt sind gemeinnützige Träger der außerschulischen Kinder-, Jugend- und Familienarbeit, Stadtteilkulturzentren, Bürgerhäuser, Bauspielplätze, Einrichtungen der Gemeinwesenarbeit, Träger der Umweltbildung und alle gemeinnützigen Organisationen, die mit ihren Angeboten benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie Familien mit kleinen Kindern in Hamburg erreichen. Insbesondere kleinere, von bürgerschaftlichem Engagement getragene Organisationen sind in unserem Fokus.Jegliche Art von Freizeitaktivitäten in kleinen Gruppen oder auch als Familie, Spiel-, Bewegungs-, Kultur- und Kreativangebote, Ausflüge, Museumsbesuche, Gärtnern, Angebote der politischen Bildung u.v.m. – können beantragt werden, aber auch Frühstücks- oder Mittagstische. Insbesondere Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur erscheinen uns besonders notwendig. Digitale Angebote sind nur insoweit förderbar, als sie mit persönlichen Begegnungen und Ausflügen in Verbindung stehen.
Kompensatorische Bildungsangebote, die zum Aufholen schulischer Defizite auch während der Ferienzeit dienen, sind insoweit förderfähig, als es gelingt, wichtige Inhalte aus schulischen Lehrplänen mit Formaten informellen Lernens zu verbinden.
Die Aktivitäten können einmalig oder als laufendes Kursangebot konzipiert sein und müssen die aktuell geltenden Hygienevorschriften berücksichtigen.

Informationen zu Förderanfragen
Die BürgerStiftung Hamburg übernimmt die Koordination des Fonds und die verwaltungstechnische Abwicklung von Förderanfragen und Mittelzusagen. Das Verfahren ist bewusst niedrigschwellig gestaltet. Das Anfrageformular finden Sie unter folgendem Link:
https://kontakt.buergerstiftung-hamburg.de/Antrag_Hamburger-Spielraeume

Die maximale Förderhöhe beträgt 2.500 €. Für Reisen oder Ausflüge können Beträge bis zu 3.000 € zugesagt werden. Mehrfache Förderanfragen derselben Organisation sind nach Rücksprache möglich. Honorare, Fahrtkosten und Sachkosten für notwendiges Material oder Verpflegung sind förderbar.
Über Förderanfragen wird innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Online-Förderanfrage entschieden. Bei Bedarf nutzen wir Telefon/E-Mail für Nachfragen. Es finden keine Ortsbesuche statt.

Ansprechpartnerin bei der BürgerStiftung Hamburg ist Cornelia von der Heydt, cornelia.heydt@buergerstiftung-hamburg.de, Tel.: 040 87 88 969 – 64.
Förderanfragen sind laufend online möglich.