"Landungsbrücken für Geflüchtete - Patenschaften in Hamburg stärken"

LB Jungs 2Foto © Kirsten Haarmann

Zahlreiche Menschen haben seit 2015 Zuflucht in Deutschland
gesucht. Patenschaften zwischen HamburgerInnen und Geflüchteten
tragen erheblich dazu bei, dass diese Menschen in ihrer neuen
Umgebung gut ankommen, sich willkommen fühlen und an der
Gesellschaft teilhaben können. Engagierte PatInnen helfen ihnen
dabei, lokale Hilfseinrichtungen und Behördenabläufe kennenzulernen,
Zugänge zu Schule, Ausbildung und Beruf zu erhalten sowie
kulturelle Codes ihrer neuen Heimat zu erlernen. Zudem fördern
Patenschaften das Verständnis zwischen Neu- und Alt-Hamburgern.

Mit dem Projekt „Landungsbrücken für Geflüchtete – Patenschaften in Hamburg stärken“ unterstützt die BürgerStiftung Hamburg in Kooperation
mit dem Mentor.Ring Hamburg e.V. das Engagement der über 50 Hamburger Patenschaftsinitiativen für Geflüchtete und setzt sich für gute Rahmenbedingungen bei dem herausfordernden aber auch bereichernden Ehrenamt ein.

Das Projekt „Landungsbrücken für Geflüchtete“
o    berät Patenschaftsinitiativen bei der Projektumsetzung.
o    fördert die Vernetzung und Qualifizierung von Engagierten.
o   unterstützt Projekte finanziell.

Mehr Informationen unter: www.landungsbruecken-fuer-gefluechtete.de

Ansprechpartner
 
Projektleitung
Lena Blum
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 8788969-72
 
Projektmanagement
Volker Uhl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 8788969-62

LB BeratungssituationFoto © Kirsten Haarmann

 Logoblock quer extern Gr02